Die Ratgeberliteratur

„Wussten Sie, dass vom bakteriologischen Standpunkt aus ein Poulet und eine benutze Windel fast das gleiche sind? - Oder sind sie sich dessen bewusst, dass auf den Arbeitsflächen in der Küche mehr Bakterien vorhanden sein können als auf dem heimischen WC-Ring?“
Werbung und Informationsbroschüren sind ein Abbild unserer Konsens-Gesellschaft und die Frage lautet, wo dieser Konsens aufhört.
Die Vogel- und Schweinegrippe wurde ständig mit dem Slogan versehen, dass vernünftige Hygiene von Panikmache zu unterscheiden sei. Die Grenzen blieben bis heute glücklicherweise verschwommen.
Wie sieht eine Gesellschaft aus, die mit verbundenen Mündern die Ratio auf ihrer Seite hat.
Was bedeutet die selbstverständliche Benutzung von Plastikhandschuhen für die Pflege alter Menschen?
Wo reibt sich die Mitmenschlichkeit an der Verantwortungslosigkeit?
Der Theaterabend soll szenisch und akustisch diese Fragen stellen und erfahrbar machen.